Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Charlotte-Rutz-Stiftung für Diakonie der Evangelischen Kirchengemeinde Neu-Westend

Charlotte Rutz war ein langjähriges Gemeindemitglied und mit Neu-Westend sehr verbunden. In ihren letzten Lebensjahren erlebte sie die gemeindliche Nachbarschaftshilfe besonders wohltuend. Nach ihrem Tod vererbte sie der Gemeinde ihr Vermögen, das 1998 in eine Stiftung umgewandelt und nach ihr benannt wurde. Zweck der Stiftung ist es, die diakonische Arbeit in der Gemeinde zu unterstützen und zu fördern.

Derzeit befindet sich die Stiftung in einem Erneuerungsprozess. Weitere Informationen demnächst hier. Für Fragen dazu wenden Sie sich gerne an die Küsterei.

Letzte Änderung am: 28.01.2020