Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Seit Jahrzehnten gibt es enge Beziehungen zu dem Kindergarten und der Schule in Belén in Santiago de Chile. Anfang Juni erreichte uns folgende Mail (hier etwas gekürzt)

Liebe Freundinnen und Freunde des Colegio Belén O´Higgins,

es gibt wieder soziale Unruhen in Chile - diesmal sind es aber nicht die Jugendlichen und Studierenden, die gegen die politische Klasse und die sozialen Umstände protestieren. Nein, es sind immer mehr Menschen, die schlicht nichts mehr zu essen haben. Aufgrund der wirtschaftlichen Folgen von Corona und der nun schon 4 wöchigen Vollquarantäne der gesamten Metropolregion (etliche Kommunen noch viel länger) ist es vielen Familien nicht möglich, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Und der Hunger wird so größer als alle anderen Sorgen.

Darum möchten wir helfen! Anfang Mai haben wir schon einmal in einer gemeinsamen Aktion von Schulgemeinschaft und Gemeinde 25 Lebensmittelpakete gepackt für die Familien, denen es zu dieser Zeit am schlimmsten ging. Nun sind fast alle Familien betroffen. Und auch in den Familien vieler Lehrerinnen oder Angestellter haben Angehörige ihre Arbeit verloren. Wir haben daher als Gemeinde beschlossen, eine einmaligegroße Hilfsaktion zu starten, in der wir ALLEN Familien eine größere Vorratskiste mit Lebensmitteln zukommen lassen wollen. Die Kiste kostet rund 50€ und wir benötigen 300 Kisten. Das Ziel ist daher groß! Aber wir sind uns sicher, dass wir es stemmen können. Mit der gemeinsamen Hilfe vieler: der Menschen unserer Gemeinde hier vor Ort, FreundInnen in Deutschland und mit Ihnen, liebe SpenderInnen!

Wir bitten Sie um Hilfe:

* monetär - so klein oder groß sie auch sein mag: alles hilft.

* Um Gebet.

* Und um das Weiterleiten unseres Spendengesuches auch an Ihren weiteren Freundeskreis. Dazu haben wir einen Infobrief mit allen wichtigen Informationen incl. Bankverbindung zusammengestellt, den sie hier mit einem Klick runterladen können:
http://lareconciliacion.cl/wp-content/uploads/2020/06/Hilfe-fuer-Belen-Juni-20201.pdf

Dort finden sie auch Infos zur Situation von Corona, die sich hier bei uns in Chile jeden Tag zuspitzt. Die Intensivbetten sind zu 98% belegt. Und etliche Kliniken sind an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit.

Wir brauchen Ihre Unterstützung und Begleitung im Gebet mehr denn je! Es ist gut, sich auch und gerade in solchen Krisenzeiten miteinander verbunden zu wissen.

Wir danken Ihnen für alle Treue und wünschen Ihnen vor allem: Bleiben Sie gesund!
 
Mit herzlichem Gruß aus einem Santiago im (immer noch - schon wieder) Ausnahmezustand,

Pastorin Nicole Oehler

Spendenkonto in Deutschland
Evangelische Bank IBAN: DE93 5206 0410 0000 8048 86
BIC: GENODEF1EK1

 

Konteninhaber: Iglesia Evangélica Luterana en Chile Congregación La Reconciliación

 

Betreff: Coronahilfe

Letzte Änderung am: 20.06.2020