Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

27. Januar - Inne.halten


 

Gedenktag 27. Januar
Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz

Montag 27. Januar 2020 um 12 Uhr auf dem Theodor-Heuss-Platz


Dieses Gedenken gilt allen Opfern der nationalsozialistischen
Gewaltherrschaft. Schwerpunkt in diesem Jahr:


„Solidarität ist keine Selbstverständlichkeit“


• Zusammenhalt und Einheit aus historischer Perspektive
• als aktuelle und aktive demokratische Haltung im Angesicht der jüngsten antisemitischen Vorfälle
• als individuelles Bekenntnis zur Einheit aller Menschen

Wie in den Vorjahren auch, wird die Gedenkveranstaltung wesentlich durch die Text-, Gedicht- und Liedbeiträge der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gestaltet.


Moderation: Jugendclub Die Eiche
Solidarität aus historischer Perspektive: Walter-Rathenau-Gymnasium
Solidarität als demokratische Haltung: Waldgymnasium
Individuelles Bekenntnis zu Solidarität: Herder-Gymnasium & Gottfried-Keller-Gymnasium
Musikalische Begleitung: Gianluca & Band, Isabel Neuenfeldt


Veranstaltet vom:
Jugendamt Charlottenburg-Wilmersdorf Regionalteam 3
Evangelische Kirchengemeinde Neu-Westend
Café Lietze

Letzte Änderung am: 06.01.2020